Ohrkerzen

entspannt und durchblutet

Von den Hopi-Indianern stammen die Ohrkerzen. Hohle "Kerzen" aus Baumwolle, Bienenwachs und Kräutern erzeugen eine sanfte Schwingung, die die Ohrstrukturen stimulieren und für Druckausgleich in den oberen Atemwegen sorgt. Energiepunkte und Reflexzonen werden angeregt - das Ergebnis ist eine tiefe Entspannung.

 

Besonders gut bei Nebenhöhlenbeschwerden, Kopf- und Ohrenschmerzen, Tinnitus und Stresssymptomen.